Niklas und Philip haben viele Nerfs und ich hab mir eine Softair Pistole gekauft und da habe ich kurzerhand eine automatische Zielscheibe gebastelt. Im inneren steckt ein Arduino Mikrocontroller, welcher die Servos und das OLED Display ansteuert, damit sich die Ziele wieder automatisch aufstellen.

Den Kasten haben wird aus Sperrholz zugeschnitten und auf Vierkantleisten verleimt.

Die Rückseite ist nur verschraubt, damit man später leichter an die Bauteile rankommt.

Die Ziele sind auf kleine Scharniere gelagert.

Der Versuchsaufbau mit dem Arduino Mikrocontroller, der die Servos und das OLED Display ansteuert und  über den gelben Taster habe ich das getroffene Ziel simuliert.

Die fertige Platine und die Verkabelung. Die mechanische Verbindung von den Servos zu den Zielen ist etwas improvisiert, funktioniert aber ganz gut.

Zusätzlich sind Mikroschalter eingebaut, die die umgefallenen Ziele erkennen und der Mikrocontroller steuert dann die Servos an und die Ziele werden wieder aufgestellt.

Über das Display läuft ein Countdown und am Ende wird die Anzahl getroffenen Ziele angezeigt.

Das Zombie Design habe ich dann erst später angebracht, anlässlich der Geburtstagsparty von Philip.

Hier ein Video:

Video zur Zielscheibe

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.