Terrasse im Oktober und Update zur Nisthilfe für Wildbienen

Hier ein paar aktuelle Fotos von der Terrasse. Die meisten Blumen und Pflanzen stellen sich so langsam auf den Winter ein und nächstes Wochenende werde ich die Pflanzen wohl zum Überwintern vorbereiten.

Und hier das Update zu meiner selbstgebastelten Nisthilfe für Wildbienen, welche ich ja seit diesem Jahr auf der Terrasse stehen habe. Wie zu sehen wurden die angebotenen kleinen Nistlöcher sehr gut angenommen, die großen Pappröhrchen wurden nicht mehr besiedelt, da ich die Nisthilfe ja erst nach der Saison der großen Mauerbienen aufgebaut hatte. Aber ich freu mich schon auf nächstes Frühjahr, wenn die Mauerbienen auch so zahlreich einziehen.

Hier die einzelnen Element in der Nahaufnahme, anhand der Nestverschlüsse kann man erkennen, welche Art sich hier eingenistet hat. Lehmdeckel mit und ohne Steinchen, hauchdünne Seidenhäutchen und Deckel aus Baumharz konnte ich erkennen.

Hier auf der Seite kann man nachlesen, welche Biene hinter welchem Deckel steckt – Nestverschlüsse

Im ersten Element wurden 11 von 17 besiedelt.

Im zweiten Element hatte ich die Rinde zum Testen dran gelassen, auch hier haben sich die Bienchen in 7 von 8 der kleinen Löcher eingenistet.

Im dritten Element wurden 6 von 8 besiedelt, hier sind zudem noch 4 der großen Löcher besetzt! Zum Teil wohl von Blattschneidebienen.

Im vierten waren es 21 von 26.

Im fünften waren es nur 1

Beim Bau der Nisthilfe hatte ich noch 2 zusätzliche Klötze angefertigt und diese eigentlich nur zum Verstauen unter das Vordach der Terrasse gestellt und auch hier sind die Bienen eingezogen.

Bis jetzt ist das Projekt ein echter Erfolg und ich freu mich riesig auf meine kleine Bienenzucht und hoffe, dass ein Großteil nächste Jahr auch schlüpft. Derzeit entwickeln sich ja die Eier zu den Larven, welche sich von dem eingelagertem Blütenpollen ernähren sich schließlich verpuppen und in die fertige Biene verwandelt, welche dann im Winterschlaf die kalte Jahreszeit verpennt und sich nächstes Jahr aus der Niströhre nagt.