Hier die fertige Terrasse nach der Frühjahrsaktion, aber erst mal muss einiges gemacht werden.

Die Erde auflockern, Dünger einbringen und die Terrasse sauber machen.

Die Johannisbeeren treiben schon kräftig aus und den Erdbeeren gefällt der sonnigen Standort wohl auch ganz gut.

Den Bambus habe ich letztes Jahr neu gekauft und dick eingepackt mit Styroporplatten überwintert, was er sichtlich gut überstanden hat.

Die Bodendecker blühen schon und die Blüten der Clematis spitzeln auch schon raus.

Diese Jahr habe ich mir für den Sitzbereich etwas neues überlegt und mir die schwarzäugige Susanne gekauft und ihr eine Rankhilfe an die Terrasse montiert.

Die Rankhilfe besteht aus einfachen Schraubhaken und etwas Draht 😉

Den Gartenteich habe ich ausgeräumt und mit dem Kescher das lose Material aus dem Wasser herausgefischt. Einen der 4 Planztöpfe habe ich entsorgt, damit der selbstgebastelte Brunnen besser zur Geltung kommt.

Hab mir vor Jahren mal ein Springbrunnenset gekauft und letztes Jahr den Steinbrunnen selber gebastelt. Das Solarpanel lädt eine Batterie und diese lässt den Brunnen immer mal wieder für 15min laufen.

Die Steine habe ich mit Silikon auf einen umgedrehten Blumentopf geklebt und im inneren ist die Pumpe untergebracht. Von der Pumpe geht in der Mitte der Steine ein Schlauch bis fast ganz oben hin und von dort plätschert das Wasser über die Steine in den Teich – sehr beruhigend.

Hier der fertige Teich. Aus meinem Aquarium habe ich etwas Hornkraut ins Wasser gegeben, dieses treibt lose unter der Wasseroberfläche und sorgt für etwas Sauerstoff im Teich. Das grüne an der Wasseroberfläche sind Wasserlinsen, welche ich auch aus meinem Aquarium entnommen habe. Die Wasserlinsen schatten das Wasser etwas gegen die Sonne ab und verhindern so ein zu starkes aufheizen des Wassers und unterbindet damit auch das Algenwachstum.

Nun können wir wieder gemütliche Abende auf unserer Terrasse genießen.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.