Kategorien
Terrasse

Wurmkiste – Update

Da mich die ersten Sonnentage nun doch schon auf die Terrasse gelockt haben und wir wegen Corona ja auch nicht raus dürfen, hier ein kleines Update zu meiner Wurmkiste.

Ales erstes habe ich mir aus dem 3D-Drucker einen Verschluss gedruckt, da sich der Deckel etwas verzogen hat und somit nicht mehr ordentlich schließt – Problem. gefixt.

Die Wurmkiste hatte ich ja erst letztes Jahr im Juli gestartet und so war am Jahresende die Kiste nur halbvoll. Ich hatte mich entschlossen die Kiste dann den Winter über auf der Terrasse unter Dach stehen zu lassen, etwas eingepackt mit Styropor Platten. Nach erster Inspektion sind doch einige Würmer über den Winter gekommen und auch schon wieder aktiv.

Damit ich demnächst den Humus auch ernten kann, bekommt die Kiste eine zweite Kammer. Dazu habe ich ein Leimholzbrett zugeschnitten, mit Löcher versehen und mittig in die Kiste eingeschraubt. Am unteren Ende sind auch noch ca 5cm frei, damit die Würmer von Kammer zu Kammer wandern können.

Die neue Kammer habe ich ca. 5cm hoch mit Papierschnipseln aus dem Schredder ausgelegt und dann etwas Material aus der alten Kammer eingefüllt. Zukünftig wird das Futter nur noch in die neue Kammer eingebracht und so sollten sich die Würmer von der alten, in die neue Kammer bewegen – so die Theorie.

In den nächsten Tagen wird es laut Wetterbericht noch mal richtig kalt und so wird die Kiste erst mal wieder in Styropr eingepackt.

Freu mich schon auf die nächsten schönen Tage, da ich wieder richtig Lust bekommen habe auf der Terrasse zu werkeln.

Bleibt alle gesund…