Schlafzimmer Schränkchen

Bisher hatte Regina immer drei IKEA Bretter an der Wand als Nachtkästchen, die hat mir Niklas jetzt schon zum zweiten Mal runtergerissen, also muss was gebastelt werden was auf dem Boden aufsteht. In SketchUp habe ich mit Regina zusammen ein kleines Schränkchen entworfen.

Die Einzelteile der 30mm starken Platte waren auf der Tischkreissäge schnell zusammengesägt.

Da ich die Einzelteile ohne sichtbare Schrauben zusammensetzen wollte, habe ich mich fürs Dübeln entschieden und mir diese einfache Dübelhilfe zugelegt, damit kann man die Löcher für die Dübel sauber übertragen.

Hier werden die Einzelteile verleimt.

Das Schränkchen habe ich erst weis gebeizt, was sich dann aber zu sehr von den Schlafzimmermöbeln abgehoben hat.

Im Baumarkt habe ich mir dann einen Holzlack in cremeweis gekauft und das Schränkchen damit mehrmals lackiert.

Hier steht das Schränken schon an seinem Platz.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.