Kategorien
Bastelecke

Frästisch

Ich wollte mir schon länger einen einfachen Frästisch für meine Oberfräse bauen. Da ich die Oberfräse bisher noch nicht so oft im Einsatz hatte sollte er möglichst wenig kosten und so habe ich mir zum Ziel gesetzt, diesen aus Restmaterial zu bauen. Hier der fertige Einsatz für meine Tischkreissäge.

Zuerst habe ich mir die Maße vom Auszug der Tischkreissäge abgenommen

und ein entsprechende Brett zugeschnitten und Leisten für die Stabilität und zur Befestigung angeschraubt

da das Brett nicht die genaue Höhe hatte, musste ich Leisten unterlegen, diese habe ich einfach verleimt

am schwierigsten war die Aussparung für die die Oberfräse zu erstellen, diese muss aber auch nicht supergenau sein

Jetzt habe ich aus einem vorhandenen Lochblech die Einlegeplatte gebastelt, hier habe ich meine alten Kenntnisse als Feinmechaniker beim feilen nutzen können

als nächste habe ich die Einlegeplatte mit der Oberfräse in die Holzplatte eingepasst, wie man deutlich sieht habe ich hier Freihand gearbeitet 😉 Das Blech habe ich dann noch schwarz lackiert.

Leider musste ich doch zum Baumarkt, da ich keine passenden Schrauben zur Befestigung da hatte.

Hier die eingebaute Oberfräse von unten zu sehen. Die Bedienelemente sind alle zugänglich und der Wechsel des Fräsers kann bei eingebauter Fräse durchgeführt werden.

Hier der fertige Einsatz. Als Anschlag dient mir ein Holzbrett, welches mit Schraubzwingen befestigt ist.

Die ersten Probefräsungen haben gut geklappt.

Hier meine verschieden Fräser.

Zum Schluss habe ich mir noch eine Halterung an dem Unterschrank der Tischkreissäge gebaut um den Fräseinsatz ordentlich zu verstauen