Kategorien
Bastelecke Terrasse

Blumenkasten für die Kräuter

Damit wir mehr Kräuter auf der Terrasse pflanzen können habe ich einen Blumenkasten aus Dachlatten gebastelt.

Kasten für die Kräuter

Das Grunddesign hatte ich bereits in Fusion 360 entworfen und das 3D Modell so angelegt, dass ich nur die gewünschten Außenmaße angeben muss und das Programm erstellt daraus das fertige Modell und Zeichnung. Dadurch kann ich später Kästen im gleichen Design mit unterschiedlichen Maßen bauen.

Die Holzlatten kurzerhand im Baumarkt organisiert und auf der Tischkreissäge zugeschnitten.

Die Latten sind mit Holzdübel untereinander verbunden, damit sich diese hoffentlich nicht zu sehr verziehen. Zum bohren habe ich mir eine kleine Anschlagvorrichtung gebaut, da ja einige Löcher zu bohren waren.

Beim zusammenbauen musste ich feststellen, dass die Löcher vorn und hinten nicht gepasst haben aber ich hab es irgendwie noch hinbekommen.

Der Kasten wurde innen und außen eingelassen. Die Fasen der einzelnen Ebenen habe ich mit der Öberfräse auf meinem Frästisch erstellt.

Als Boden wurden Bretter zugeschnitten und auf Latten geleimt, welche innen angeschraubt wurden.

Den Kasten habe ich mit Folie ausgekleidet. Hier sieht man den halbvollen Kasten kurz vor der Bepflanzung.

Am gleichen Tag habe ich noch einen Großeinkauf im Gartencenter getätigt und Blumen und Kräuter für die Terrasse gekauft.

Lavendel, Rosmarin, Oregano und Thymian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.