Bilderrahmen aus dem 3D Drucker

Da der langjährige Vorstand des Schachclubs von Niklas und Philip zurücktritt, wollten wir ihm zum Abschied ein nettes Geschenk überreichen und so haben wir ihm einen Bilderrahmen im „Schachdesign“ entworfen.

Als erstes musste ich die Schachfiguren in Fusion 360 modellieren, hier hatte ich schon zu kämpfen, da es nicht gleich auf anhieb klappen wollte. Dabei habe ich aber viel über das Skizziernen in Fusion 360 gelernt.

Die Figuren haben dann jeweils ca. 8 Std. gedruckt, da Ergebnis war aber super.

Den Rahmen habe ich auch noch entworfen und ausgedruckt, das ganze kann einfach ineinander gesteckt werden.

Franz hatte sich riesig gefreut über das Geschenk und mir hat es viel Spaß gemacht das Projekt umzusetzen.

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.